Dehmelhaus

Dehmelhaus

1913 schenkten Freunde und Mäzene dem Dichter Richard Dehmel ein Haus in Blankenese. Das Wohnhaus des Künstlerpaares Richard und Ida Dehmel, erbaut 1912 von dem Architekten Walther Baedeker, kann zu bestimmten Terminen von April bis Oktober besichtigt werden. Besonders eindrucksvoll sind die original eingerichteten, weitgehend unverändert erhaltenen Wohnräume. Termine und Anmeldung unter www.dehmelhaus.de/besuch

Wollen Sie mehr über Villen in Blankenese wissen? Dann begleiten Sie uns im Hamburger Architektur Sommer 2019 auf einem Rundgang vom Blankeneser Bahnhof zum Dehmelhaus.

„1913 – Wohnen in Blankenese″
Das Dehmelhaus und die Villenarchitektur vor dem Ersten Weltkrieg mit Besichtigung der Innenräume und des Gartens
Termine: 11. Mai und 15. Juni 2019, 14 - 16 Uhr
Treffpunkt: S-Bahnhof Blankenese, Hauptausgang
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder www.dehmelhaus.de
Kosten: 10 €

Eine Veranstaltung im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2019.
hamburger architektur somme
www.architektursommer.de