Literatur

 



Rundgang I

Hamburg klassisch für Literaturliebhaber

Heinrich Heines Verhältnis zu Hamburg war ein schwieriges, Lessing fand hier geistreiche Freunde und eine kurzzeitige Beschäftigung am Theater, sangesfreudige Männer sorgten am Jungfernstieg für die Uraufführung eines bekannten Liedes. Ein Spaziergang durch die Innenstadt auf den Spuren dieser und weiterer Autoren zeigt Hamburg als Dichterort und Schauplatz zahlreicher Gedichte, Erzählungen und Krimis.


Rundgang II

Die Entdeckung der Currywurst

Uwe Timms Novelle "Die Entdeckung der Currywurst" erzählt vom Schicksal einer Frau in Hamburg in den letzten Kriegsjahren und berichtet von der Entdeckung einer der beliebtesten Gerichte der Deutschen. Rund um den Großneumarkt folgen wir den Spuren dieser Erzählung, suchen ihre Schauplätze auf und klären die brisante Frage, wo denn nun die Currywurst "erfunden" wurde: in Berlin oder in Hamburg. Ein Currywurstessen im Anschluss ist möglich.


Rundgang III

Von Klopstock bis Hans Leip - Altona und die Literatur

Der literarische Spaziergang am Elbhang führt zu dichterischen Orten und literarischen Schauplätzen in Altona. So stehen wir mit Frederik Forsyth am Altonaer Balkon, erweisen dem Dichter Klopstock auf dem Friedhof der Ottensener Christianskirche die Ehre und schauen mit Hans Leip und Peter Rühmkorf in Övelgönne auf die Elbe.


Rundgang IV

Tatorte im Hafen - Auf den Spuren Hamburger Krimiautoren

Ob in historischen oder zeitgenössischen Krimis. Der Hafen zählt zu den beliebtesten Orten für Krimiautoren wie Boris Meyn, Wolf Serno, Frank Göhre oder Kathrin McLean. Auf dem Rundgang lernen wir die Speicherstadt und HafenCity aus der Sicht der Krimiautoren kennen.

 

Preise auf Anfrage

Kontakt»»

    

 

 
 

  Aktuelles

weiter >>   

 

 

  Tipps

weiter >>   

 

 

  Kalender

weiter >>